Ethik rat des sk rapid wien

Wie aus den gültigen Satzungen des SK Rapid hervorgeht, erfüllt der Ethikrat folgende Aufgaben:

  • Die Wahrung der Tradition und die damit in Verbindung stehenden Werte des Vereins, sowie ihre Pflege im Vereinsalltag.
  • Die Beratung des Präsidiums bei strukturellen Veränderungen, welche Wahrung und Pflege von Tradition und Werten betreffen.
  • Die Abgabe von Stellungnahmen bei der Ernennung von Ehrenmitgliedern.
  • Die Abgabe von Stellungnahmen und sonstigen an den Ethikrat herangetragenen Fragestellungen.
  • Die Schlichtung aller aus dem Vereinsverhältnis entstehenden Streitigkeiten.

Der Ethikrat besteht aus 5 Migliedern:

- Nurten Yilmaz (Vertreterin der Mitglieder)

- Dominik Hahn (Vertreter der Fanklubs)

- Mario Huslich (vom Präsidium entsandt)

- Alfred Körner (Vertreter des Legendenklubs)

- Michael Hatz (Vertreter des Legendenklubs)

 

Arbeitsweise des Ethikrates:

Der Ethikrat ist ein rein ehrenamtliches Gremium, das keine direkte Entscheidungsfunktion besitzt. Wenn Anfragen an den Ethikrat übermittelt werden, so wird zunächst allen beteiligten Parteien Gehör geschenkt. Daraufhin tagt der Ethikrat und berät eine schriftliche Stellungnahme und Empfehlung, die an das Präsidium ergeht.

 

Kontaktmöglichkeit: ethikrat@skrapid.com